DE

Porträt SAC Sektion Blümlisalp

Einst ...

Die SAC Sektion Blümlisalp ist ein Club mit Tradition. Im Jahr 1874 - 11 Jahre nach der Gründung des Schweizerischen Alpenclubs SAC - wurde unsere Sektion gegründet.

Die erste gemeinsame Bergtour führte vom Justistal über die Haberlegi nach Beatenberg. Im gleichen Jahr wurde die vierte Besteigung der Wysse Frau (Blümlisalpgruppe) durchgeführt. Ein Jahr später wurde die erste "Blümlisalphütte", die Frauenbalmhütte, gebaut.

Mitglieder der Sektion sind auch als Pioniere des Alpinismus in die Geschichte eingegangen. Besondere Beachtung verdient Paul Montandon, der als einer der ersten ohne Bergführer schwierige Bergtouren unternahm. Auf sein Konto gehen verschiedene Erstbesteigungen in den Schweizer Alpen.

Seither haben viele "Blüemlisälpler" viele Gipfel in aller Welt bestiegen. Seit 1979 gibt es auch "Blüemlisälplerinnen". In diesem Jahr hat der SAC unter der Leitung unserer Sektion beschlossen, dass auch Frauen dem Club beitreten können!

... und jetzt

Auch heute ist der Club bestrebt, die aktuellen Entwicklungen und Bedürfnisse in seinen Aktivitäten zu berücksichtigen. So wurde 1990 ein erstes Kinderbergsteigerlager durchgeführt. Seit 2006 umfasst das Tourenangebot auch Aktivitäten für Familien mit Kindern zwischen 6 und 10 Jahren. Die Aktivitäten für die Jüngsten wurden in den letzten Jahren weiter ausgebaut, was durch steigende Teilnehmerzahlen honoriert wird.

Aber auch die Älteren werden immer jünger. Dies hat uns dazu bewogen, neu ein Kletterangebot für Senioren ins Programm aufzunehmen. Angeboten werden Klettertrainings in der Halle und Genusstouren in gemässigten Schwierigkeitsgraden draussen.

Dieses breite Angebot ist Basis für die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte "SAC Sektion Blümlisalp".

Unser Dach(-verband)

Die SAC Sektion Blümlisalp ist Mitglied des Gesamt-SAC. Der Dachverband unterstützt die Sektionen bei ihren Tätigkeiten und hat auch Angebote für die einzelnen Mitglieder. Grundlage für diese Tätigkeiten bildet das neue Leitbild, das im Jahr 2005 verabschiedet wurde.